Textilpflegegeschäft der Gruppe weiterhin auf Wachstumskurs

Der ungebrochene Wachstumstrend des Geschäftsfeldes Textilpflege der CHT Gruppe hielt auch in 2016 an und führte erneut zu einem Top Ergebnis.

„Wir sind sehr stolz, dass wir in einem sehr anspruchsvollen Marktumfeld mit großen Team-Engagement erneut punkten konnten, so P.C. Stevens, Leiter Geschäftsfeld Textilpflege. „Darüber hinaus zeigt das Resultat, dass wir mit unserem Konzept, die Waschprozesse zu optimieren und dadurch die Anzahl der Nachwäschen zu reduzieren, den Nerv der Zeit und unserer Kunden treffen.“

Das hohe textilchemische Know-how der CHT aber auch die sehr guten persönlichen Kontakte der Kundenbetreuer sorgen für eine stets gefüllte Innovations-Pipeline. So können die firmeneigenen Entwicklungsteams immer wieder neue Produkte und Technologien entwickeln, die in den Wäschereien zu einer erheblichen Verbesserung und Unterstützung der Prozesse und Waschverfahren führen. Aktuell arbeitet das Team an einer Prozessverbesserung, die den gesamten industriellen Waschprozess revolutionieren könnte. Mit den ersten Ergebnissen aus den Pilotversuchen wird bis Sommer 2017 gerechnet.

„Die Basis des Erfolgskonzeptes sind unsere „Smart Solutions“ mit einem klaren Fokus auf der Nachhaltigkeit in den Waschverfahren“, so P.C. Stevens.

Neben der guten Umsatzentwicklung freuen sich P.C. Stevens und sein Team über den großen internationalen Erfolg, den man in 2016 erreicht hat. Es konnten einige internationale Großkunden gewonnen werden. Damit erhält das Geschäft in 2017 eine neue Dimension aber auch eine neue Herausforderung für das gesamte Team.

» zurück

Downloads

Bereich Titel deutsch Titel englisch Art Datum Sprache
UnternehmenPressemitteilung CHT Textilpflege 2016Press release CHT Textile Care 2016Dokument14.03.2017

VOILA_REP_ID=C1257CF9:002EDCB8